Rastkogel

Rastkogel

Einer der Klassiker in Nordtirol. Um die Sache einigermaßen ökologisch zu gestalten, sind wir ab Innerst marschiert. Ganz schön weit, bis der Berg losgeht. Leider hat´s nach der Gipfelankunft kurz zugezogen, der vermeintliche Pulver hat auch an Deckel ghabt. Am kleinen Gilfert muss es viel besser gwesen sein, wenn man des Grinsen von denen gsehen hat, die von da runter kommen sind…

Zwieselbacher Rosskogel

Zwieselbacher Rosskogel

Heute haben wir einen echten Coup gelandet. Zur Hochsaison bei besten Bedingungen am beliebtesten Berg vom Sellrain ganz allein auf dem Gipfel und als erste in der Abfahrt. Fragt´s lieber nicht, wann wir losgegangen sind. In jedem Fall war nicht nur die Einsamkeit sensationell, sondern auch die Abfahrt…

Ampferstein

Ampferstein

Kleiner aber feiner Gipfel in der Nähe von einem kleinem aber feinem Schigebiet. Kommentar vom Einheimischen aufm Gipfel: „A Frau hab i da herobn no ned oft gsehen!“ Da kann er mal sehen…

Fotscher Windegg

Fotscher Windegg

Anfang Dezember schon soviel Schnee. Wir wollten eigentlich mit dem Auto bis zum Bergheim, aber es war soviel Schnee auf der Straße, dass wir die Stunde Training mitnehmen wollten. Wenn wir gewusst hätten, dass oben derart viel Schnee liegt und das Spuren so anstrengend wird.

Grünstein Reibn

Grünstein Reibn

Der Schnee ist schon ganz schön wenig worden, aber ich hab trotzdem drei Kleingläubige für die Grünsteinrunde motivieren können. Am Anfang haben alle gemosert, weils 20 Minuten auf der aperen Piste naufgangen ist. Aber in Ehrwald war Schnee bis zum Parkplatz. Und zwischendrin natürlich ein Traum.

Scharfreiter

Scharfreiter

Unser Frühwinterklassiker hat auch dieses Jahr wieder Besuch von uns bekommen. Windig wars wia d´Sau, aber der Schnee war richtig bärig. Eine tierische Angelegenheit also, so tierisch, dass ma den Gipfelhang gleich drei mal gfahren sind…